Teilnahme

Teilnahme am Treffen:

Das Europäische Jugendtreffen von Taizé richtet sich in erster Linie an Personen im Alter zwischen 18 und 35 Jahren. Personen, die noch nicht volljährig sind, können in Begleitung einer erwachsenen Person teilnehmen.

Die Teilnehmer melden sich direkt über die Internetseite von Taizé an. Dort finden sich weitere Informationen.

Die Anreise ist Sache der Teilnehmenden. Aus vielen Ländern werden Reisen an das Europäische Jugendtreffen von Basel angeboten.

In Basel werden die Teilnehmenden nach Ländern empfangen und von dort einer Gastgemeinde der Region zugeteilt. In der Gastgemeinde finden die Zuteilungen zu den Gastgebenden statt.

Personen, die bereits eine Unterkunft in Basel haben, sollen dies am ersten Empfang angeben. Sie erhalten die nötigen Informationen für das Treffen, werden aber dort keiner Gastgemeinde zugeteilt. Personen mit einer eigenen Unterkunft sind gebeten sich selbständig, oder über ihre Gastgebenden, bei einer Gastgemeinde in der Nähe zu melden.

Vorbereitungsgruppe:

Es besteht die Möglichkeit bereits zwei Tage vor dem offiziellen Beginn als Teil der Vorbereitungsgruppe anzureisen. Diese Personen, die ab dem 26.12.17 in Basel sein werden, helfen in verschiedenen Bereichen der Vorbereitungen und beim Treffen mit. Die Anmeldung für die Vorgruppe läuft ebenfalls über Taizé.


Teilnehmende aus der Region:

Für Menschen die in der Region Basel wohnen gibt es verschiedenen Möglichkeiten am Treffen teilzunehmen.

Gastgeber sein: Für die Menschen in der Region bietet sich die Gelegenheit als Gastgeber beim Treffen mitzumachen. Die kann geschehen, indem man junge Menschen bei sich für die Zeit des Treffens andere Teilnehmende bei sich aufnimmt. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass man sich einer Gastgemeinde schliesst, den Empfang vorbereitet und dort während dem Treffen am Programm teilnimmt.

Teilnahme am Programm des Treffens: Das Programm des Treffens stehen für alle Menschen der Region unabhängig vom Alter offen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an Mittagsgebeten, den Workshops und den Abendgebeten teilzunehmen. Eine offizielle Anmeldung ist dafür nicht nötig. Details für den Einlass in die Hallen für das Abendgebet folgen.